Isaiko-Kampfhühner & Tauben
  Tuzo (Nankin-Shamo)
 
"

Tuzo (Nankin-Shamo)

Foto links: Züchter Willy Kämmerling (BRD)

Foto rechts: Züchter Jürgen Kirschig (BRD)

Der Tuzo ist beliebt und wird auch in verschiedene Länder von Europa gezüchtet. Jeder nimmt an das Japan das Heimatland ist. Leider wird im Japanischer Standard bsw die alte Geflügelliteratur keine Angaben gemacht über den Tuzo. Der einziger Satz (aus dem Jahre 1800) der auf Tuzo hin deutet in Zusammenhang mit Geflügel ist der Name "Tuzi" womit "kleine Schwarze Kämpfer" gemeinnt worden sind. Japanische Geflügelzüchter die konfrontiert worden sind mit Bilder (ohne Text und Namen) haben unsere Tuzo ohne weiteres klassifisiert als Nankin-Shamo .Die Nankin-Shamo sind 100% in Form, typ und Rassemerkmalen identisch mit unsere Tuzo.  Der Name "Tuzi"  bsw "Tuzo" wird nicht erwähnt in moderne Japanische Wörterbücher. Vielleicht betrifft es ein Ausdruck aus ein lokales Japanisches Dialekt. Die erste Tuzo sind in 1965 eingeführt worden durch A.W.Wulffte-Palthe (Holland) aus Amerika. Eine These ist das die erste Tuzo entweder bevor 1940 durch Amerikanische Seeleute mitgenommen sind nach Amerika oder das nach 1945 Tuzo mitgebracht worden sind von Amerikanische Armee-angehörige die Heim gekehrt sind nach ihre Stationierung (Besatzung) aus Japan. Rassebeschreibung:

Kopf: klein und rund, Kammtyp: Erbsenkamm, Gesicht: Rot bsw Dunkel, Schnabel: kurz und breit, Hals: mittellang, Schultern: breit und markant, Rückenlinie: leicht abfallend, Schwanz: horizontal bsw leicht abfallend, voll befiedert, Beine: mittellang, Beinfarbe: (1 - BRD) Schwarz mit heller Sohle (2 - NL) Gelbe Beine (3- BRD) Schwarze Beine mit Gelber Sohle, Sporen: Schwarz. Gewicht:  ± 1 biss 1,8 Kg Farbschläge: Schwarz, Weizenfarbig, Weiss. 

 
  81695 Besucher (458223 Hits) Aдминистратор сайта : Исайко Дмитрий  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
http://www.homepage-baukasten.de