Isaiko-Kampfhühner & Tauben
  Hinaidori
 
"

Hinaidori

Foto (Internet) Züchter (Japan)

Foto (Internet) Züchter (Japan)

Der Hinaidori stammt ursprunglich aus Odate, eine Stadt in der Provinz Akita (Nord-Japan). Die Rasse ist wahrscheinlich eine Kreuzung zwischen Shamo und Jidori (Bankiva-Typ). Heute sind die Hinaidori berühmt weil sie das Hauptingredient sind der Kirtanpo Nabe, eine Fleisch-Reis Suppe der angeblich Sumo-ringer extra viel Kraft verleiht (!) Wie viele andere Japanische Rassen sind auch die Hinaidori zum Kulturdenkmal erklärt worden. Obwohl heute die Hinaidori das Gewicht auf 2.5 Kg und 3 Kg limitieren waren die erste Hinaidori viel schwerer, dies durch ihre Shamo Erbschaft. Die Hinaidori sind biss heute nur in Japan zu finden.

Beschreibung Kopf: klein, rund - Augenfarbe: Rotbraun - Gesicht: Rot - Kamm: dreireiihger Erbsenkamm - Hals: kurz, reichlich befiedert - Schnabel: kurz, Hornfarbig - Rücken: kurz, leicht abfallend - Läufe: Gelb - Schwanz: mittellang, reichlich befiedert, leicht angewinkelt - Stellung: niederig (Bemerkung: mittelhoch nach W. Lombary -1984) - Gewicht Hahn 2.5 Kg - 3 Kg Henne ± 2 Kg - 2.3 Kg Farbschläge: Schwarz-Rot, Goldbraun (seltener Farbschlag)

 
  80832 Besucher (456073 Hits) Aдминистратор сайта : Исайко Дмитрий  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
http://www.homepage-baukasten.de